Urlaub in Frankreich – Languedoc-Roussillon – Südfrankreich Ferienhaus

Leben wie Gott in Frankreich oder – entdecken Sie Frankreich und die schönsten Urlaubsregionen.

Das Urlaubsparadies Languedoc-Roussillon erstreckt sich von den Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur und Rhône-Alpes im Osten bis nach Midi-Pyrénées im Westen. Im Südwesten wird es von Spanien und Andorra begrenzt, im Süden bildet das Mittelmeer die natürliche Grenze.

Urlaub im Languedoc-Roussillon in Südfrankreich

Mit fast dreihundert Tagen Sonnenschein bietet das Languedoc-Roussillon den sonnenhungrigen Nordeuropäern gerade zu paradiesische Urlaubsvorausetzungen. Die langen Strände und viele historische Sehenswürdigkeiten der  Region tragen ein übriges dazu bei das das Languedoc-Roussillon sich einer großen Beliebtheit erfreut. Viele Unterkünfte von teils privaten Vermietern bieten den Urlauber eine stilvolle Bleibe. Vom privaten Ferienhaus im Languedoc-Roussillon bis zur gemütlichen Ferienwohnung gibt es eine große Auswahl.

Bild von Objekt www.fkk-ferienhaus-sippel.de
Bild von Objekt www.fkk-ferienhaus-sippel.de

Extravagantes Ferienhaus in Port Leucate für bis zu 6 Personen am Mittelmeer von Privat zu vermieten!

Landschaften und Sehenswürdigkeiten von Languedoc-Roussillon

An der 220 km langen Mittelmeerküste liegen zahlreiche Badeorte die mit ihren wunderschönen Sandstränden für einen erholsamen Badeurlaub sorgen.Golffreunde können im Languedoc-Roussillon unter 14 Golfplätzen auswählen. Für Wanderungen bieten sich die Ausläufer der Cevennen mit ihrer vielfältigen Landschaft an. Man kann die Gebirgslandschaft auch mit einem Ritt auf dem Esel oder mit der Eisenbahn genießen. Für Wintersportfreunde sind die östlichen Pyrenaen im Winter (200 km Skipisten) ein attraktives Reiseziel. Auch für Bewunderer historischer Stätten ist hier einiges zu entdecken. Städte mit historischen Bauten sind hier zahlreich vertreten. Nîmes, Narbonne, Alès, Perpignan, Béziers, Carcassonne, Sète sind nur eine Auswahl. Historische Bauten, die besonders hervorzuheben sind: die römische Aquäduktbrücke (Pont du Gard) bei Remoulins, das Amphitheater Les Arènes aus der Römerzeit in Nimes, die römische Festung Cité de Carcassonne, das Wahrzeichen der Stadt.

Die mediterrane Küche des Languedoc-Roussillon

Für Freunde von Meeresfrüchten sind Venusmuscheln, Austern oder die Muscheln von Bouzigues auf ein Plateau serviert ein Genuss. Für Käsefreunde wird der Pélardon, der Bleu des Causses oder ein Tome serviert. Weitere Spezialitäten sind die Pâtés de Pézenas (Pasteten), die Tielle Sétoise (Fischkuchen), Picholine, Cassoulet de Castelnaudary und Rousquilles Catalanes (Gebäck). Das Salz und der Reis werden in der Camargue gewonnen bzw. angebaut. Weine aus der Region sind der Fitou-Wein aus den Corbières oder der Muscat de Lunel.