Die beliebtesten Urlaubsregionen von Frankreich

Frankreich hat viele schöne Urlaubsgebiete zu bieten, die auf einer Größe von 550.000 km² mit insgesamt 22 Regionen und 100 Départments aufgeteilt sind. Hier eine kurze Vorstellung der Regionen in Frankreich. Ferienhaus in Frankreich

Aquitaine

Bordeaux, die Hauptstadt der Aquitaine ist die größte Stadt Südwestfrankreichs und ein beliebtes Reiseziel, besonders wegen der Weine.

Die Stadt ist multikulturell und die vielen Museen und Märkte und Prachtmeilen sind ein beliebtes Ziel von Städtetouristen.

Weinliebhaber können in den Weinregionen Médoc, Entre-Deux-Mers, Sauternais und Saint-Émilion, im Norden von Bordeaux, viele Weingüter besichtigen. Für Badeurlauber und Wassersportler ist die Bucht von Arcachon ein beliebtes Ziel mit guten Möglichkeiten für einen Strandurlaub bzw. Wassersportaktivitäten. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Besuch zur Düne von Pyla, die höchste Europas.

Das Baskenland

Das Baskenland liegt im Südwesten Frankreichs und wird von den Pyrenäen umrahmt. Das an der atlantischen Küste liegende Land weist wunderschöne Buchten auf und hat mit Biarritz und Saint-Jean-Pied-de-Port eine der schönsten Städte Frankreichs. von Saint-Jean-Pied-de-Port kann man sich auf den Pilgerweg nach Santiago de Compostela begeben.

Die Bretagne

Die Bretagne im Nordwesten Frankreichs ist die größte Halbinsel des Landes. Sie erstreckt sich von der Küste des Ärmelkanals bis zur Süd- Westküste an Atlantik. Die Küsten weisen viele Badestrände auf, die aber nicht ungefährlich sind. Die Küstenlinie ist zerklüftet und teilweise sehr steil.  Ein Ferienhaus in der Bretagne ist bei Urlaubern besonders beliebt. Das Gebiet wurde einst von den Kelten besiedelt. Der Winter ist hier mild und der Sommer nicht allzu warm. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer bis zu 20 Grad. Die beste Zeit für einen Urlaub in der Bretagne ist von Juni bis September, aufgrund der häufigen Niederschläge sollte man für wetterfeste Kleidung sorgen.

Weitere Informationen zum Urlaub in einem Ferienhaus in der Bretagne unter http://www.ferienhaus-in-der-bretagne.de

Die Champagne

Diese Region ist hauptsächlich durch ihre Champgnerkellereien, wo der weltberühmte Champagner, ein Schaumwein hergestellt wird, bekannt geworden.

Neben den vielen Weingütern, die besichtigt werden können, gibt es aber noch andere Sehenswürdigkeiten zu bestaunen:

Etwa die gotische Kathedrale Notre Dame von Reims ein UNESCO Weltkulurerbe. Im Innenbraum findet man prächtige Glasgemälde, die Fenster der Chorscheiterkapelle wurden übrigens von Chagall entworfen.

Die Burganlage von Sedan, mit 35.000 m² die größte Europas. Von der Festungsmauer hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt.

Die Stadt Châlons-en-Champagne mit den restaurierten Fachwerkhäusern, die  gothische Kathedrale Saint-Etienne aus dem 13. Jahrhundert oder die Stiftskirche Notre-Dame-en-Vaux mit dem Glockenspiel ihrer 56 Glocken.

Die historische Stadt Charleville-Mézières, sie wurde im Jahr 1606 gegründet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind u. a. die Place Ducale, das Museum de l’Ardenne und die Turmuhr an der Fassade des Instituts de Marionette.

Paris

Die Hauptstadt Frankreichs liegt in der Region Île-de-France und hat über 10 Millionen Einwohner und ein umfangreiches kulturelles Angebot. Die Stadt wird von der Seine in einem nördlichen und südlichen Teil getrennt.

Einige wichtige Sehenswürdigkeiten von Paris:

Der Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris. Von seinen Aussichtsplattformen aus kann man ganz Paris übersehen.
Die 71 Meter breite Avenue des Champs-Èlysées, die am meisten besuchte und fotografierte Straße der Welt. Das Shopping-Paradies in Paris

Die Basilika Sacre Coeur auf dem Montmartre

Der  50 m hohe Triumphbogen

Die Uferpromenade der Seine (Weltkulurerbe)

Notre-Dame de Paris. Hier krönte sich Napoleon Bonaparte 1804 zu Kaiser

Musée du Louvre: Das Museum mit Pyramide. Das Museum ist so groß, dass ein einziger Tag zur Besichtigung nicht ausreicht

Der Invalidendom ist ein Gebäudekomplex in Sichtweite des Eiffelturms. Hier sind Museen, Monumente und Grabstätten untergebracht

Moulin Rouge das Theater mit der roten Mühle auf dem Dach

Die Pariser Metro, die U-Bahn gibt es seit ca. 100 Jahren

Die Parks von Paris, z. B. Garten der Tuilerien, Jardin du Luxemboug

Der Place de la Concorde im Zentrum von Paris

Die Provence

Die Provence liegt im Südosten Frankreichs am Mittelmeer zwischen Rhônetal und Italien.

Bekannt ist die Region wegen Ihrer Küche, den Weinen und ihr Parfüm. Sie ist die Sonnenreichste Region Frankreichs. Hier herrscht mediterranes Mittelmeerklima. Hier findet man wunderschöne Badestrände und im Hinterland gemütliche Städte und sehenswerte Naturlandschaften. Ferienhaus Provence privat – Besonders erwähnenswert ist die Camargue, die von riesigen Sümpfen durchzogen ist und eine artenreiche Tierwelt aufweist. Bekannt ist die Camargue vor allem für ihre Wildpferde und den Flamingos. Die Pflanzenwelt ist eher karg.

Die wichtigsten Städte sind: St. Tropez, Marseille, Cannes, Avignon, Toulon, Aix-en-Provence und Nizza.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die römischen Denkmale von Arles u. a. mit seinem Amphitheater, die Altstadt von Avignon, der Triumpfbogen von Orange und das Amphitheater, beide gehöhren zum Weltkulturerbe.